Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

9 Schritte zum definitiven Führerschein

1.    Lernfahrgesuch

Beziehen Sie das Formular "Lernfahrgesuch" bei der Gemeinde, der Polizei, dem Fahrlerer, dem Strassenverkehrsamt oder laden Sie dieses online vom Strassenverkehrsamt herunter.

 

 
 

2.    Sehtest / Passfoto

Geben Sie das ausgefüllte Formular, inklusive Passfoto und vom Arzt / Optiker ausgefülltem Sehtest, bei Ihrer Gemeindeverwaltung (Einwohnerkontrolle) oder beim Strassenverkehrsamt persönlich ab. Bringen Sie dazu auch Ihre gültige ID oder Ihren gültigen Pass mit.

 

3.    Nothilfe-Kurs

Sie benötigen den Nothelferausweis. Spätestens jetzt müssen Sie deshalb den Nothilfe-Kurs absolvieren. Der Ausweis muss bei der Anmledung zur Theorieprüfung beigelegt werden. Wenn dieser schon vorhanden ist können Sie ihn bereits dem Lernfahrsgesuch beilegen.

 

 

 

 

4.    Verkehrsregel-Theorie / Theorie üben

Lernen Sie die Verkehrsregel-Theorie mit einem Lernprogramm (App), einem Theoriebuch oder Lernkarten. Bei Unklarheiten unterstütze ich Sie gerne. Der Bezug von Lernmaterial ist über mich möglich.

 

5.     Anmeldung zur Theorieprüfung

Fühlen Sie sich im "Regelwald" des Verkehrs sicher, dann melden Sie sich zur Theorieprüfung an. Entweder mit dem erhaltenen Anmeldeformular oder elektronisch mit dem Login, welches Sie beim Einreichen des Lernfahrgesuches erhalten haben.  

 

 

 

6.     Praktische Fahrausbildung

Wenn Sie die Verkehrsregel-Theorieprüfung bestanden haben, wird Ihnen der Lernfahrausweis zugestellt. Jetzt kann mit der praktischen Fahrausbildung begonnen werden.

 

7.     Verkehrskunde-Unterricht

Während der praktischen Fahrausbildung müssen Sie den Verkehrskunde-Unterricht besuchen. Dieser muss vor der praktischen Fahrprüfung abgeschlossen sein.

 

 

8.    Fahrprüfung

Mit dem Bestehen der praktischen Führerprüfung erhalten Sie den Führerschein auf Probe. Dieser ist grundsätzlich drei Jahre gültig (Ablaufdatum beachten, 4b).

9.    WAB-Kurse

Um den definitiven Ausweis zu erhalten müssen Sie innerhalb der drei Jahre die vorgeschriebene Weiterausbildung absolvieren.
WAB 1: "Fahrerlebnisse" innerhalb der ersten 6 Monate
WAB 2: "Feedback-Fahrt" innerhalb von 3 Jahren